In abs. Zahlen und Anteile an den weltweiten Reserven in Prozent, 1985 und 2014

Toronto, Hauptstadt Ontarios

Finde die günstigste Tankstelle in der Nähe.

Dokumentation der weltweiten Auswirkungen von El Niño und La Niña auf Wirtschaft, Gesundheit, Verkehr, Pflanzenwachstum, etc. Dokumentation der weltweiten Auswirkungen von El Niño und La Niña auf Wirtschaft, Gesundheit, Verkehr, Pflanzenwachstum, etc.

Navigationsmenü

Dabei unterscheiden sich die Sektoren hinsichtlich ihrer Komplexität und ihrer Verbindung zum Klima, am simpelsten beim Wasser am komplexesten bei der Gesundheit.

Ein zweiter Unterschied bezieht sich auf die Entscheidungsumgebung. Beim Wasser- und beim Gesundheitssektor zielen die nutzungsorientierten Forschungsergebnisse auf institutionelle Entscheidungsträger.

Als dritter Unterschied ist der Umfang zu nennen, in dem Entscheidungen auf die Gesamtheit von Klimavariabilität ausgerichtet sind z. Wasserbewirtschaftung und die meisten Managemententscheidungen auf Farmebene oder lediglich auf die Reaktion auf Extremereignisse z.

Reaktion auf Überschwemmungen oder klimaabhängige Epidemien. Zu den genannten drei Sektoren bietet Zebiak, S. Wasser und der Region Horn von Afrika Gesundheit. Das erste Glied ist die tropische Reaktion mittels regenbringenden Kumulonimbus-Wolken. Das zweite Glied in der Kette bezieht sich auf die Empfindlichkeit der atmosphärischen Zirkulation gegenüber Verlagerungen umfangreicher Kumulonimbus-Konvektion.

Die wichtigsten Konvektions-Anomalien bleiben auf die Äquatorregion beschränkt. Aber gleichzeitig gibt es eine atmosphärische Luftmassen- und Energietransport, der sich tausende von Kilometern bis in die Subtropen erstreckt. Die ablenkende Kraft der Erdrotation wirkt auf diesen polwärtigen Ausfluss ein und gibt ihm damit ein Wellenmuster. Auch ist sie durch stationäre Wellen mit abwechselnd niedrigem und hohem Luftdruck gekennzeichnet.

Im Ergebnis kommt es zu einer Verstärkung des pazifischen Jetstreams und zu einer ostwärtigen Verlagerung des Musters stationärer Wellen über dem pazifisch-nordamerikanischen Gebiet. Diese Änderungen in der oberen Troposphäre verschieben die Zugbahnen von Stürmen, welche die täglichen Wetteränderungen in den höheren Breiten kontrollieren.

The change in the strength of the Hadley circulation leads to modifications in the circulation patterns worldwide, including, for example, the position of the jet stream that flows from west to east over the North Pacific in winter months. Generell ist die Wärme , die als Folge hochreichender tropischer Konvektion in der Troposphäre freigesetzt wird, eine der wichtigsten Antriebskräfte für die planetarische Zirkulation.

So verstärkt die erhöhte Meeresoberflächentemperatur im tropischen Pazifik Verdunstung und Konvektion und letztlich auch die meridionale Hadley-Zirkulation. Die beim Aufsteigen der Luftmassen erfolgende Kondensation setzt in der mittleren und oberen Troposphäre Wärme frei. Beispielsweise werden die Westwinde der mittleren Breiten intensiviert, besonders im Winter.

In verschiedensten Teilen der Erde können Dürren , Überschwemmungen, ungewöhnliche Sturmereignisse, Hitzewellen und andere Wetterextreme mit ernsten sozialen, ökonomischen und gesundheitlichen Auswirkungen ebenso die Folge der geänderten Strömungsmuster sein, wie auch positive Auswirkungen, z. Die Hypothese ist umstritten, insbesondere als die präzisen Beobachtungsreihen lediglich einige Dekaden alt sind und man sich der natürlichen Variabilität von ENSO über längere Zeitabschnitte bewusst sein muss.

Lisa Goddard IRI In der Tat überwogen während der o. Nicht alle verzeichneten Auswirkungen treten bei allen Ereignissen auf, und die realen Auswirkungen müssen auch nicht auf die vermerkten Regionen beschränkt sein. Insofern dürfen derartige Karten nicht als Vorhersage für ein aktuelles Ereignis angesehen werden, sondern vielmehr als Hinweis auf Gebiete, in denen nach historischer Erfahrung Auswirkungen wahrscheinlich sind. Our analyses for the temperature impact maps made use of monthly-average near-surface land temperature data from the National Centers for Environmental Prediction atmospheric re-analysis and the CRUTEM4 gridded observational analysis For the precipitation impact maps, our analyses made use of the University of East Anglia Climatic Research Unit monthly precipitation dataset and the Global Precipitation Climatology Project monthly gridded precipitation dataset.

Dies ist die Folge der verstärkten Erwärmung der tropischen Atmosphäre über dem zentralen und östlichen Pazifik. Zu dieser Zeit sorgt er typischerweise in den südlichen Teilen von Nord- und Südamerika, an der peruanischen Pazifikküste, auf den Galapagosinseln, im Osten Afrikas und in Südostchina für ergiebigere Niederschläge.

Durch die geringeren Niederschlagsmengen beispielsweise im südlichen Afrika und Australien steht weniger Wasser zum Speichern für die nachfolgende Trockenzeit zur Verfügung. Regionen mit anomal starken Niederschlägen können unter Überflutungen und Erdrutschen zu leiden haben. Die anomal kühlen Wassermassen im äquatorialen Zentralpazifik bewirken eine Unterdrückung von Konvektion , Bewölkung und Niederschlag in dieser Region, insbesondere während des nordhemisphärischen Winters und Frühlings.

Gleichzeitig ist der Niederschlag über Indonesien, Malaysia und Nordaustralien erhöht. Auch ist die Walker-Zirkulation mit ihren östlichen Winden in Bodennähe zu diesen Jahreszeiten deutlich intensiviert, da das Druckgefälle zwischen dem anomal kühlen Ostpazifik und dem Westpazifik verstärkt ist. Trockenere Verhältnisse als üblich werden bei Kaltereignissen entlang der Westküste des tropischen Südamerika beobachtet, sowie in den subtropischen Breiten Nordamerikas Golfküste und von Südamerika südliches Brasilien bis zentrales Argentinien zu ihren jeweiligen Wintermonaten.

Andererseits werden die Inselstaaten des zentralen Pazifiks und der Westküste Südamerikas von Starkniederschlägen heimgesucht. Die Grundlagen für dieses kombinierte Datenprodukt sind Messungen von Wetterstationen bzgl. Zwar lassen sich bestimmte Grundmuster bei der räumlichen Verteilung verschiedener Fernwirkungen Dürren , Starkniederschläge , Stürme , usw.

Die Verbindung zwischen Southern Oscillation und Niederschlag zeigt sich u. Bei bewölktem Himmel wird ein Teil dieser Strahlung am Entweichen gehindert. Dies kann bedeutende Auswirkungen auf verschiedene Ökosysteme haben. So kann ein terrestrisches Ökosystem von einer CO 2 -Senke zu einer CO 2 -Quelle werden, was amerikanische Wissenschaftler zwischen und anhand eines biogeotechnischen Modells und Messungen in den Wäldern und Savannen des Amazonasbeckens entdeckten Nature , Bd. Der Grund liegt in den geringeren Niederschlägen.

Ursachen sind die CO 2 -reichen Tiefenwässer, die hier an die Oberfläche gelangen und die geringe biologische Aktivität. Häufig dient die Waldvernichtung der Anlage von Palmölplantagen.

Das dort produzierte Palmöl wird unter anderem Kraftstoffen in Europa zugesetzt, um den Anteil regenerativer Energien zu erhöhen. Damit werden war durch das "bio-fueling" in Europa rein rechnerisch die CO 2 -Emissionen reduziert, in der globalen Bilanz aber bestenfalls verlagert und die Aufnahme von CO 2 zusätzlich reduziert, da die rodungsbedingt fehlenden Wälder als CO 2 -Senke wegfallen.

Diese Einflüsse gleichen einer Schaukel zwischen dem Atlantik und dem Pazifik, wobei sie jeweils die Aktivität in der einen Region stärken und sie gleichzeitig in der anderen schwächen. Ursachen für die Beeinflussung sind anomale Wassertemperaturen warm ist günstig für die Bildung, kühl hinderlich und vor allem Änderungen der vertikalen Windscherung, ein Prozess der sich durch die Änderung der Windgeschwindigkeit und -richtung zwischen ca. Tropische Wirbelstürme entwickeln sich üblicherweise stärker, wenn sie über warmes Wasser ziehen, und sie lösen sich über kühlem Wasser auf.

Dies bewirkt eine Erhöhung der Wasseroberflächentemperaturen im Pazifik und unterstützt so die Bildung von tropischen Stürmen. In Bodennähe beeinträchtigt das Ozon die Luftqualität. Innerhalb der Troposphäre wirkt Ozon als Treibhausgas. Beispielsweise ist eine erhöhte Dürre wahrscheinlichkeit ein hydrologisches Phänomen, das die landwirtschaftlichen Erträge beeinträchtigt. Entsprechend kann sich auch eine höhere Wahrscheinlichkeit zu überdurchschnittlichem Niederschlag auf die Landwirtschaft auswirken, wobei die Landwirte die Möglichkeit von Überschwemmungen im Auge behalten müssen.

Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, die Auswirkungen von ENSO auf den Wasserkreislauf in verschiedenen Regionen zu verstehen und wie diese Einflüsse sich als Effekte auf die Wasserressourcen fortsetzen.

Allerdings bestehen beträchtliche geographische Unterschiede. Beispielsweise führt ein El Nino-Ereignis in den Monaten Dezember bis Februar über Südbrasilien zu hohem Niederschlag, aber im zentralen Indonesien, den südlichen Philippinen, ferner über weiten Teilen Südamerikas und Südafrikas zu unterdurchschnittlichen Regenmengen.

Andererseits gibt es in der Zeit von Juni bis August überdurchschnittlichen Niederschlag in Teilen Nordamerikas, aber unterdurchschnittliche Regenmengen in Indien und Pakistan.

In Indien ergibt eine ostwärtige Verlagerung der Walkerzirkulation über dem tropischen Pazifik während ENSO-Warmereignissen typischerweise reduzierte sommerliche Monsunniederschläge in Indien und Südchina, beides Gebiete, in denen der Monsunniederschlag entscheidend ist für die Nahrungsproduktion.

ENSO wird auch zusammengebracht mit Änderungen beim Auftreten von tropischen Wirbelstürmen und ihren bevorzugten Zugbahnen, was die Wahrscheinlichkeit von Extremniederschlägen und gleichzeitig von Sturmschäden in Regionen wie der Karibik , Nordamerika und Südostasien beeinflusst. In ähnlicher Weise wird die Verbindung zwischen ENSO und dem jahreszeitlichen Niederschlag in den Monsun gebieten dazu verwendet, Gesamtvorhersagen für den Monsunniederschlag zu machen.

Diese Informationen können dann für Anbauentscheidungen geeignete Feldfrüchte verwendet werden, in Abhängigkeit vom prognostizierten Bewässerungsbedarf. Die Wasserwirtschaft erscheint bei erster Überlegung als offensichtlicher Adressat für saisonale Klimavorhersagen und deren Nutzung, vorausgesetzt die Wassermanager sind es gewöhnt mit quantitativen Informationen und kurzfristigen Wettervorhersagen ca.

Oft trifft dies aber nicht zu, besonders dann, wenn sie aufgrund von institutionellen, gesetzlichen und infrastrukturellen Einschränkungen entscheidungsscheu sind, was den Nutzen der Vorhersagen entsprechend mindert. Eingefahrene Praktiken werden ungerne verlassen, unpräzise Arbeitsweisen können als weitere Barrieren bei der effektiven Nutzung saisonaler Vorhersagen dazu kommen.

Hindernisse, die dem entgegenstehen sind genannt. Auf der Basis dieses Wissens können z. Fröhlich, Kristina et al. Das ist nicht selbstverständlich angesichts der unterschiedlichen Bezugsperioden beider Analysen vs. Unterschiede in verschiedenen Regionen über Land treten deshalb auch wegen fehlender statistischer Signifikanz auf. Die weitgehende Kongruenz bestätigt, dass eine natürliche Klimavariabilität wie das ENSO -Phänomen, sich eher indifferent gegenüber der Bezugsperiode verhält.

Sie zeigt auch, dass die klimatologische Auswertung des satellitengestützten Datensatzes trotz der relativ kurzen Bezugsperiode auch in vielen Landregionen der Erde bereits valide ist, und natürlich über dem Ozean eine exklusive Information bereitstellt. Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten können die unterschiedlichen Auswirkungen von ENSO sowohl als Rezessionsverursacher, wie auch als ökonomicher Stimulus wirken.

Beispielsweise können ENSO-bedingte Erschütterungen zu lokalen Konflikten führen, wenn sie auf arme Länder treffen mit wetterabhängiger Landwirtschaft und mit wenig Puffermöglichkeiten gegenüber diesen Beeinträchtigungen.

Betroffen sind vor allem Rohstoffe und Lebensmittel aus dem Agrar- und Fischereisektor, aber auch der Energiesektor und die Industriemetalle spüren den Einfluss der klimatischen Veränderung. Dies kann im Ergebnis die Inflation und die Geldpolitik beeinflussen.

Dies trifft möglicherweise am ehesten für Palmöl zu, da geographisch sein Hauptanbaugebiet im Pazifikraum liegt. Diese Aussage wird etwas relativiert durch die mögliche Substitution von Palmöl durch Sojaöl. Die Auswirkung auf Energieversorgungsunternehmen ist abhängig von ihren Standorten, Wasserkraftwerke sind am anfälligsten, was in einigen Ländern zu einer verstärkten Nachfrage nach Strom aus Wärmekraftwerken führen kann.

Es kann auch zu Auswirkungen auf den Versicherungs- und den Einzelhandelssektor kommen. Dürren und Überschwemmungen setzten den Agrarrohstoffen stark zu und auch die Minen zum Abbau von Kupfer mussten aufgrund starker Regenfälle und dadurch ausgelöster Erdrutsche ihre Produktion unterbrechen.

Da sich die Wetterbedingungen durch die Anomalie stark von den üblich vorherrschenden Bedingungen unterscheiden, nehmen die Ernteerträge in vielen Fällen stark ab. Trockenes Wetter und lang anhaltende Dürren können Angebot und Preise ebenso beeinflussen wie deutlich steigende Niederschläge, extreme Temperaturschwankungen oder Umweltkatastrophen. The reasons are not completely clear. Additional information is necessary beyond the ENSO indices ONI and SOI to capture the complexity of the interaction between agricultural production, climate and oceanic temperatures and currents.

All these variables, in turn, interact with other dynamic variables of vegetation development. The real numbers of variables are unknown, making the situation more complex, while atmosphere, ocean and crop dynamics interact at different moments of time.

Auf eher isolierte lokale bzw. Dies trifft häufig auf lokale Nahrungsmittelmärkte der Dritten Welt zu. So darf die Betrachtung der Wirkung von ENSO auf die Agrarmärkte nicht vergessen lassen, dass die Effekte von Naturunbilden auf teilweise oder vollkommen subsistent wirtschaftende Betriebe in wenig entwickelten Regionen deutlich gravierender sind, da diese nicht über kompensierende Möglichkeiten verfügen, die ein globaler Markt dessen Akteuren bietet.

Diese Differenzierung wird in Darstellungen der Wirtschaftspresse häufig vernachlässigt. Auch bei weltmarktgehandelten Rohstoffen ist zu unterscheiden zwischen den Auswirkungen von ENSO auf den Weltmarktpreis und denen, die die einzelnen Produzenten Produktionsgebiete betreffen, benachteiligend oder auch begünstigend. In diesem Zeitraum ist die Verflechtung der Agrarmärkte über den Agrarhandel und die internationalen Terminmärkte erheblich gewachsen und damit auch die Reaktion der Märkte auf wirkliche oder auch nur erwartete Veränderungen in Produktion und Welthandel.

Unter beiden Bedingungen gibt es deutliche Unterschiede von einem gleichartigen Ereignis zum nächsten. Das Ergebnis dieses Papers wird aber nicht generell geteilt. Der Analyst Olaf Zinke agrarmanager So haben etwa ausgiebige Regenfälle vor der Aussaat oder während wichtiger Wachstumsphasen in Süd- und Nordamerika entsprechend positive Auswirkungen auf die Produktion.

Innerhalb der durch Wetterunsicherheiten gekennzeichneten Angebotssituation bei den oben erwähnten Rohstoffen spielen spezielle Wetterphänomene die Rolle eines Verstärkers.

Erhöhte Regenfälle können je nach Region und Zeitraum positive Auswirkungen auf die Erträge haben, während sie in anderen Regionen und einige Wochen früher oder später den Wachstumsverlauf der Pflanzen negativ beeinflussen.

Die selbst erstellte Grafik basiert auf einer Datenreihe zu den Kokosölpreisen, die uns freundlicherweise von der früheren Spezialchemie-Firma Cognis zur Verfügung gestellt wurde, sowie auf den Zeitreihen zum MEI.

Da in Sommer- und Winterweizen unterschieden werden kann, müssen nicht nur die Ernte- und Anbaubedingungen im Sommer beobachtet werden, sondern auch die der Wintermonate. Gerade im Winter und Frühling ist der Niederschlag vor allem im Osten des Landes deutlich verringert und schmälert den Ernteertrag damit dramatisch, wobei der Eintrittszeitpunkt des Wetterphänomens entscheidend für das Ergebnis der Ernte ist.

Laut der Universität Queensland und dem dort entwickelten Modell zur Bestimmung der Ernteerträge in Australien könnte das diesjährige Wetter einen stark negativen Einfluss in der Winter- Weizensaison haben.

Im folgenden Erntejahr normalisierten sich die Erträge wieder. Generell ist ein Ertragsrückgang der Weizenernte von fast 50 Prozent möglich. Andererseits darf nicht übersehen werden, dass der Weizenertrag generell stark wetterabhängig ist, auch unabhängig von ENSO-Einflüssen. Die globalisierte Weizenproduktion mindert die Auswirkungen von geringeren Weizenerträgen auf die weltweite Versorgung.

In diesem sogenannten Wechseljahr fiel die Ernte für Mais deutlich schwächer aus. Dies ist mit Abstand das schlechteste Szenario für die Erträge und Mais. Sie verdeutlicht, dass die Erträge in China und Indien zurückgehen, wohingegen der zusätzliche Niederschlag in Nord- und Südamerika die Erträge steigert. The 5-year running mean method was used to calculate normal yield. The pie diagrams indicate the percentages of harvested area in the aforementioned areas.

All data in the pie diagrams are normalized to the global harvested area in Hier gilt es allerdings zu differenzieren: Der für die Produktion benötigte Monsun lässt deutlich nach und kann zu einer Verringerung der Erträge führen. Auch in Australien und Teilen von Afrika kommt es zu Dürren. Wenn das Wetter in Brasilien allerdings zu feucht ist, verwenden die Zuckerproduzenten das durchtränkte Zuckerrohr zur Ethanolherstellung, anstatt Rohzucker zu exportieren. In der Hälfte der Fälle sinkt die weltweite Zuckerproduktion, in der anderen Hälfte kommt es zu höherer Produktion mit gleichbleibenden bis niedrigeren Preisen.

Die Regenfälle verzögern die Verarbeitung. Zudem können die Zuckerrohrernten in Thailand und Australien durch Trockenzeiten sowohl negativ als auch positiv beeinflusst werden. Aufgrund des Preisrückgangs bei Agrarrohstoffen wurde die Kuchenherstellung immer preiswerter.

Leider hat sich das Blatt im letzten Quartal gewendet. Die Preise für Agrarrohstoffe sind nämlich wieder gestiegen im Gegensatz zur Entwicklung bei Nicht-Agrarrohstoffen und insbesondere Erdöl, dessen Preis jüngst auf den tiefsten Stand seit Ende der globalen Finanzkrise gesunken ist. Nur wenige Monate später zeichnet sich nun ein klareres Bild ab, da die Auswirkungen jetzt weltweit in allen wichtigen Anbauregionen zu beobachten sind.

Angesichts der im 4. So entsteht ein grob geflochtener Korb von Agrarrohstoffen, mit dem sich die Entwicklung der Kuchenherstellungskosten demonstrieren lässt wobei Palmöl stellvertretend für Butter benutzt wird. Da der Preis für Zucker — dem wichtigsten Bestandteil der meisten Kuchen — deutlich gestiegen ist, verwundert es nicht, dass auch die Preise sämtlicher Kuchen gestiegen sind.

Etwas abgemildert wird dies durch die Tatsache, dass der Weizenpreis gefallen ist. Entsprechend wirken sich die Preissteigerungen bei Kakao und Kaffee in der entgegengesetzten Richtung aus. Allerdings ist dabei zu beachten, dass Schokoladenkuchen nicht einfach mit Kakao gleichzusetzen ist, denn seine Hauptzutat ist nicht Kakao, sondern Zucker.

Schlechte Nachrichten also für den Kuchengenuss im neuen Jahr und für alle, die sich von ihrem nach Weihnachten noch übrig gebliebenen Geld mehr leisten wollen! Im Gegensatz dazu ging aus den vor einer Woche veröffentlichten Daten der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen hervor, dass der Nahrungsmittelpreisindex für Dezember gesunken ist.

Dieser Gesamtindex besteht aus fünf gewichteten Agrarrohstoffgruppen: Fleisch, Milchprodukte, Getreide, Pflanzenöle und Zucker. Unabhängig davon, ob es dadurch zu einem Anstieg des gesamten Nahrungsmittelpreisindexes kommt, ist das Kuchenbacken in den letzten Monaten auf jeden Fall teurer geworden.

Die globale Kakaoproduktion reagiert hochempfindlich auf klimatische Veränderungen. Die Preise für die Bohnen waren bei einer vierjährigen Rally bis um 60 Prozent nach oben geschossen.

Im vergangenen Jahr hatte trockenes Wetter die Ernte belastet — auch in Westafrika, woher rund 70 Prozent des weltweiten Kakaobohnen-Angebots stammen.

Das Stadtzentrum wird von der City Hall überragt, einem auffälligen Komplex von, der zwei hohe, gebogene Bürohäuser umfasst. Die Aussichtsplattform liegt in m Höhe- das Drehrestaurant und der Nachtclub immerhin noch auf m. Eine Sehenswürdigkeit, welche vor allem Sportfans sehr anspricht ist ein riesiges Stadion, das Platz für 60 Leute bietet. Der Skydome feierte seinen Weitere Bildungseinrichtungen sind die York-Universität , das Ryerson-Polytechnikum, das als technisches Institut gegründet wurde, und die Ontario-Kunsthochschule.

Den eleganten Schaufensterbummel sollte man im Trendviertel Yorkville unternehmen, z. Buntes Markttreiben mit griechischen Händlern findet man auf dem Kensington Market. Eine dreistöckige Einkaufspassage mit zwei Kaufhäusern, rund Läden und einer Schneegänseskulptur von Michael Snow lässt so manche Leute staunen. Seit ist am St. Lawrence Market am Samstag Markttag. Bauern aus dem Umland kommen mit ihrem Gemüse und verkaufen dieses relativ billig.

Die so genannte Torontopassage wurde bereits als Abkürzung auf dem Landweg zwischen dem Ontario- und dem Huronsee benutzt. Kanada-Osten - Reiseführer von Iwanowski: Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch. Seite 1 von 1 Zum Anfang Seite 1 von 1. The Sun Always Shines On DuMont Bildatlas Kanada Osten: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App. Reiseführer mit Faltplan und kostenloser Web-App. Baedeker Reiseführer Kanada Osten: Alle kostenlosen Kindle-Leseanwendungen anzeigen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen. Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen. Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel. Spitzenrezensionen Neueste zuerst Spitzenrezensionen. Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Eine Person fand diese Informationen hilfreich.

Ich bin bekennender Kanada-Fan und war schon oft in meinem Lieblingsland.

Gasanbieterwechsel

Von kanadischer Seite aus kann man die Niagarafälle bei Niagara Falls besser sehen, so dass vielmehr Gäste in die Stadt kommen als nach Niagara Falls an der amerikanischen Uferseite. Nach vorheriger Anmeldung kann man diese Touren auch kostenfrei erleben.

Closed On:

Ich bin bekennender Kanada-Fan und war schon oft in meinem Lieblingsland. Für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von

Copyright © 2015 socialbookmarkingfacts.info

Powered By http://socialbookmarkingfacts.info/