Navigationsmenü

Pathogenität

Inhaltsverzeichnis.

Pathogenität (retronymes Kofferwort aus griech. πάθος pathos „Leiden, Krankheit“ und γένεσις genesis „Erzeugung, Geburt“, vgl. -genese) ist die grundsätzliche Fähigkeit von infektiösen Organismen oder Toxinen, einen bestimmten Organismus krank zu machen, auch wenn nicht jede Infektion zu einer Krankheit führt.

The claims for weight loss are nothing short of outlandish and there is real science that suggests the whole thing is a hoax. Studies that claim to have found weight loss were carried out on animals.

Studies involving humans are for the most part badly designed.

Seltener findet der Begriff Psychopathogenität im Zusammenhang mit umstrittenen Inhalten und Dogmen verschiedener Religionen und Ideologien Verwendung. Die Spezifizierung der Pathogenität kann durch die Art des Wirtes bezeichnet werden:

Closed On:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Copyright © 2015 socialbookmarkingfacts.info

Powered By http://socialbookmarkingfacts.info/